Befestigungselement Spreizdübel Edelstahl M16

Verschluss Spreizdübel ist eine Art Befestigungselement, das häufig verwendet wird, um Gegenstände an Beton- oder Mauerwerksoberflächen zu befestigen. Es wurde entwickelt, um eine sichere und zuverlässige Verbindung zu bieten, die hohen Belastungen und seitlichen Kräften standhält.

 

Spreizdübel bestehen typischerweise aus einem Gewindebolzen, einer Metallhülse oder einem Rohr und einem kegelförmigen Spreizkeil. Zur Montage eines Spreizdübels wird ein Loch in die Beton- oder Mauerwerksoberfläche gebohrt und die Hülse in das Loch eingeführt. Anschließend wird der Gewindebolzen durch die Hülse gesteckt und festgezogen, wodurch der Spreizkeil gegen die Wände der Hülse drückt, diese aufweitet und einen sicheren Halt schafft.

Spreizdübel sind in einer Vielzahl von Größen, Materialien und Konfigurationen erhältlich, um unterschiedlichen Anwendungen und Belastungsanforderungen gerecht zu werden. Sie werden häufig in der Bau-, Maschinenbau- und Fertigungsindustrie zum Befestigen von Baustahl, Maschinen, Ausrüstung und anderen schweren Gegenständen an Beton- oder Mauerwerksoberflächen verwendet.

Was wir anbieten können

  • Bildung: Heiß- und Kaltschmiede
  • Metrische Größe: M4 bis M160 oder imperiale Größe entsprechend
  • Themen: UNC, UNF, ISO, BSW & ACME und etc
  • Standards:ISO 4017,DIN 933 – 1987,DIN EN ISO 4017,ANSI/ASME B 18.2.3.1M,EN24017,UNI 5739,NF E 25-114 und etc

Wofür werden Spreizdübel für Befestigungselemente verwendet?

Spreizdübel für Befestigungselemente werden üblicherweise in Bau- und Ingenieuranwendungen verwendet, um Objekte an verschiedenen Arten von Materialien, wie Beton, Mauerwerk oder anderen festen Substraten, zu befestigen und zu verankern. Diese Bolzen wurden entwickelt, um zuverlässige und langlebige Befestigungslösungen für schwere Lasten oder Anwendungen zu bieten, bei denen herkömmliche Schrauben oder Bolzen möglicherweise nicht geeignet sind.

Spreizdübel für Befestigungselemente arbeiten nach dem mechanischen Prinzip der Spreizung. Sie bestehen normalerweise aus einer Schraube, einem Spreizmechanismus (z. B. einer Hülse, einem Kegel oder einem Keil) und einer Mutter oder Unterlegscheibe. Der Bolzen wird in ein vorgebohrtes Loch im zu verankernden Material eingeführt, und wenn die Mutter festgezogen wird, wird der Spreizmechanismus aktiviert, wodurch er sich ausdehnt und das umgebende Material greift. Dadurch entsteht eine sichere Verbindung, die Zug-, Scher- oder anderen Belastungen standhält.

Spreizdübel für Befestigungselemente werden in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  1. Konstruktion: Sie werden üblicherweise verwendet, um Strukturelemente wie Stahlsäulen, Träger und Halterungen an Beton- oder Mauerwerksoberflächen zu verankern.

  2. Elektro- und Sanitärinstallationen: Sie werden verwendet, um Leitungen, Rohre oder Elektrokästen sicher an Wänden, Böden oder Decken zu befestigen.

  3. HLK-Systeme (Heizung, Lüftung und Klimaanlage): Sie werden verwendet, um Kanäle, Stützen oder Geräte an Gebäudestrukturen anzubringen.

  4. Industrieanlagen und -maschinen: Sie werden verwendet, um schwere Maschinen, Anlagen oder Förderbänder auf Fabrikböden oder anderen festen Oberflächen zu verankern.

  5. Befestigungen und Beschläge: Sie werden verwendet, um Regale, Halterungen oder andere Befestigungen an Wänden oder Decken zu installieren.

Erhalten ein kostenloses Angebot

Bitte senden Sie uns Ihre detaillierten Anfragen und wir werden uns bald bei Ihnen melden.

Popup-Anfrage